Judoka im Rampenlicht

Beim Neujahrsempfang in Efringen-Kirchen am 20.1. gab es einige Ehrungen.

 

Sowohl in den Besucherreihen, als auch auf der großen Bühne war unser Verein am Freitag, 20. Januar,  als Bürgermeister Philipp Schmid zum Neujahrsempfang der Gemeinde Efringen-Kirchen eingeladen hatte, stark vertreten.  Bei den Sportlerehrungen führte nämlich an unseren jungen Talenten, vor allem natürlich an unseren Mädchen der U15, kein Weg vorbei. So bat Schmid nacheinander unsere badischen Einzelmeister Luca Schwiening, Jana Scharfenstein und Jennifer Piper auf die Bühne, denen er nicht nur förmlich steif gratulierte, sondern deren Leistungen er kurzweilig und kundig den mehr als 300 Zuhörern vermittelte. Zusammen mit Infos aus dem Schulleben und über weitere Hobbys ergab sich so ein rundes Bild der Geehrten. Höhepunkt der Sportlerehrung war dann die Auszeichnung für unser Meisterteam:  Ellen Gerspacher, Leonie Karkoschka, Annabel Sigmund, Hannah Pfahler, Jennifer Piper, Anka Koller, Lena Riegert und Jana Scharfenstein nahmen gemeinsam mit unserem Vorsitzenden Dennis Traut Gratulationen und einen anerkennenden Betrag der Gemeinde für die Erringung des Badischen Mannschaftsmeistertitels in Empfang. Auch nach dem offiziellen Teil blieben unsere jungen Judoka und ihre Erfolge Gesprächsthema an vielen Stehtischen. „Tolle Arbeit, die da geleistet wird“ oder „die Efringer Judomädchen räumen zurzeit ja ganz schön ab“  -  diese und ähnliche Kommentare waren immer wieder zu hören. Nahezu komplett war auch der Vorstand unseres Clubs beim Empfang vertreten. So hinterließen wir rundum einen starken Eindruck.